Die EU verstärkt den Einsatz gegen gepanschtes Olivenöl

EU will Olivenölbetrug mit neuem Wissenszentrum den Garaus machen (Foto: evoo ag)
EU will Olivenölbetrug mit neuem Wissenszentrum den Garaus machen (Foto: evoo ag)

Weil die EU gegen Lebensmittelfälscher strikter vorgehen will, schafft sie dazu ein neues europäisches Wissenszentrum. Dieses soll mit seinen Experten den Markt überwachen und in Zukunft fehlbare Aktionen wie das Panschen von Olivenöl schnellst möglich erkennen oder gar verhindern können. 

 

Es soll zudem darum gehen, Produkte, die in ähnlichen Verpackungen in verschiedenen Ländern angeboten werden, aber ganz andere Inhaltsstoffe haben, zu identifizieren. Ausserdem soll ein Frühwarnsystem bei Betrugsverdachtsfällen installiert werden. Über Newsletter, Datenbanken, interaktive Maps und regelmässige Berichte sollen die Verbraucher stets auf dem Laufenden gehalten werden.

evoo is proud to be a project partner of

evoo  is awarded as



evoo ag  olive oil competence center

sempachstrasse 3 ch-6203 sempach station

info@evoo.ch  www.evoo-shop.ch  +41 41 558 95 35